Kuchen & Gebäck Rezepte

Zwetschgen-Streuselkuchen mit Puddingfüllung (ohne Industriezucker)

Pssst!!! Ich verrate dir etwas! Dieses leckere Kuchenschätzchen war doch tatsächlich so lecker, dass meine zwei Kinder und ich es innerhalb von zwei Tagen bis auf den letzten Krümel leer gegessen haben. Ohne Hilfe. Zu dritt.
Und zwar ohne allzu schlechtes Gewissen.
Denn dieser Zwetschgen-Streuselkuchen mit Puddingfüllung ist nicht nur mit gesundem Vollkornmehl gebacken, sondern kommt auch noch ohne Industriezucker aus.

Gesüßt habe ich den Kuchen nur mit Ahornsirup. Dieser enthält deutlich weniger Kalorien als Industriezucker und lässt den Blutzuckerspiegel etwas langsamer ansteigen.
Ahornsirup wird übrigens in unterschiedliche Grade eingeteilt. Es gibt ihn von Grad AA bis Grad D, abhängig von der Erntezeit. In Deutschland sind Grad A (milder aromatischer Geschmack) und Grad C (kräftiger und würziger Geschmack) am häufigsten zu finden.
Beide Varianten eignen sich gleichermaßen für dieses Rezept.

Zurück zu unserem Zwetschgen-Streuselkuchen.
Für den Kuchenboden und die Streusel stellen wir einen Mürbeteig her. Die Streusel sind mit Zimt verfeinert und werden beim Backen so richtig schön knusprig.
Und damit der Kuchen nicht trocken wird, kommt unter die saftigen Zwetschgen noch ein cremiger Vanillepudding.

Nicht nur ich war restlos begeistert, sondern auch meine Kinder waren es.
„Mama, den Kuchen musst du unbedingt noch mal backen. Der ist ja so was von lecker!“

Also ran an die Zwetschgen. Es lohnt sich!
Ach ja, falls du nach diesem Kuchen noch mehr Lust auf Streusel hast, probiere doch auch mal meinen Grießkuchen mit Sauerkirschen und Streuseln.

Zwetschgen-Streuselkuchen (ohne Industriezucker)

Saftige Zwetschgen unter knusprigen Streuseln
Zubereitungszeit 40 Min.
Backzeit: 40 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Teig:

  • 375 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 3/4 TL Zimt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Ahornsirup
  • 6 EL Wasser
  • 100 g Margarine

Pudding:

  • 400 ml pflanzliche Milch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 geh. EL Speisestärke
  • 1/4 TL gemahlene Vanille

Außerdem:

  • 400 g Zwetschgen

Anleitungen
 

  • Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Zur Seite stellen.
  • Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Margarine einfetten.
  • 2/3 des Teiges in die Springform drücken, dabei einen etwa fingerbreiten Rand hochziehen.
  • Für den Pudding 300 ml Milch aufkochen lassen. In der Zwischenzeit 100 ml Milch mit 3 EL Stärke und 3 EL Ahornsirup gründlich verrühren. Sobald die Milch kocht, Stärkemilch mit einem Schneebesen einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute kochen lassen.
  • Pudding noch heiß auf den Kuchenboden geben, Zwetschgen gleichmäßig darauf verteilen und etwas andrücken.
  • Den Rest des Teiges mit den Fingern krümelig auf den Zwetschgen verteilen.
  • Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Du hast das Rezept ausprobiert und dir hat es geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Write a comment

Recipe Rating