Desserts & Plätzchen Kuchen & Gebäck Rezepte Weihnachten

Zuckerfreie Schoko-Zimt-Cookies

Die Weihnachtsbäckerei im Hause krautundzwiebel geht weiter. Heute landen diese veganen und zuckerfreien Schoko-Zimt-Cookies in unserer Plätzchendose.
Schoko-Cookies sind ja inzwischen wirklich ein Klassiker, aber leider stecken sie voller Zucker und ungesunder Fette. Meine Variante kommt ohne Industriezucker aus und wird nur mit Ahornsirup gesüßt. Außerdem verwende ich gesundes Kokosöl.
Wenn auch du dich und deine Familie während der Weihnachtszeit mit gesunden Plätzchen verwöhnen möchtest, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich!
Also auf geht’s!

Für die zuckerfreien Schoko-Zimt-Cookies brauchst du:

  • Mehl: Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 550 sind beide geeignet.
  • Gemahlene Haselnüsse: Alternativ kannst du auch gemahlene Mandeln verwenden.
  • Kakaopulver: Damit die Cookies zuckerfrei bleiben, nimmst du am besten ungesüßtes Kakaopulver (Backkakao).
  • Kokosöl: Geben den Cookies ein herrliches Kokosaroma.
  • Ahornsirup: Gute Alternative zu gewöhnlichem Haushaltszucker.
  • Zimt: Bringt weihnachtlichen Geschmack in unsere Kekse.
  • Salz: Verstärkt die Süßkraft des Ahornsirups.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Backen und Naschen dieser knusprig zarten Schoko-Zimt-Cookies.
Ich hoffe, du wirst dieses Rezept genauso lieben wie ich.

Zuckerfreie Schoko-Zimt-Cookies sind:

  • Schnell gemacht
  • Zuckerfrei
  • Schokoladig
  • Zimtig
  • ohne ungesunde Fette

Du willst deine Plätzchendose so richtig voll haben? Dann kann ich dir vegane Vanillekipferl und Müslikekse mit Ahornsirup empfehlen.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Zuckerfreie Schoko-Zimt-Cookies

Der Cookie-Klassiker zuckerfrei und weihnachtlich!
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit: 14 Min.
Gericht Kekse, Plätzchen, Weihnachten
Portionen 20 Cookies

Zutaten
  

  • 200 g helles Dinkelmehl
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 180 g Kokosöl
  • 150 ml Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Kokosöl in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen.
  • Restliche Zutaten zusammen mit dem geschmolzenen Kokosöl in eine Schüssel geben und ca. 2 Min. mit einem Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Einen Esslöffel Teig auf ein Backblech geben und mit den Fingern etwas platt drücken. Zwischen den Keksen etwas Abstand lassen, damit sie nicht zusammenbacken.
  • Kekse ca. 12-14 Min. backen. Die Kekse sind nach dem Backen noch etwas weich, werden aber beim Abkühlen fest.
  • Luftdicht verschlossen aufbewahren!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Comments (2)

  • 5 stars
    Danke für das leckere Rezept! Die Cookies schmecken – roh und gebacken- sehr lecker, perfekte Kombination aus Schoko und Zimt!!! Kleiner Hinweis: Backen auf einer Silikonunterlage lässt die Cookies miteinander verschmelzen.

    Antworten
    • Hallo liebe Steffie,

      wie toll, dass du die Cookies ausprobiert hast. Es freut mich, dass sie dir genauso gut schmecken wie mir!
      Danke für deinen Hinweis! Ich benutze seit einiger Zeit eine Backmatte aus Teflon. Das hat super funktioniert. Ansonsten eignet sich auch normales Backpapier.

      Alles Liebe,
      Anouk

      Antworten

Write a comment

Recipe Rating