Frühstück Gerichte für Kinder Rezepte Süßes & Dessert

Weltbeste Chocolate Chunk Pancakes

Endlich ist es da! Das allererste Pancake Rezept auf meinem Blog.
Und dann auch noch in der Luxusausführung. Nämlich mit extra dicken Schokoladenstückchen.
Ich sage dir, die Dinger sind der absolute Knaller. Super fluffig und extra schokoladig.
Zur Schokolade gesellen sich übrigens noch Banane und Apfel. Dadurch werden die Pancakes richtig schön saftig und weich.

Normalerweise bin ich eher der Porridge-Frühstücker, aber ab und zu kann man sich ja mal etwas gönnen. Und Pancakes gehören für mich zum absoluten Soulfood. Da kann es einem hinterher einfach nur gut gehen.

Die Pancakes sind übrigens schnell und einfach zubereitet.
Zum Braten habe ich Kokosöl verwendet, das hat den Pancakes einen ganz zarten Hauch Kokos verpasst. Super lecker!
Wenn du kein Kokosfan bist, kannst du auch ganz normales Bratöl verwenden.

Du suchst noch mehr leckere Frühstücksrezepte?
Dann schau doch mal hier!

Chocolate Chunk Pancakes

Pancakes, die süchtig machen
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Dessert, Frühstück

Zutaten
  

  • 300 g helles Mehl (Dinkel oder Weizen)
  • 350 ml pflanzliche Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel
  • 1 sehr reife Banane
  • 100 g Chocolate Chunks (zartbitter)
  • Kokosöl oder Bratöl

Anleitungen
 

  • Mehl, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen oder Rührgerät gründlich verrühren (Teig ist sehr dick).
  • Den Apfel waschen, vierteln und Kerngehäuse rausschneiden. Dann den Apfel mit Schale auf einer Küchenreibe reiben.
  • Banane schälen und mit einer Gabel gründlich zermatschen.
  • Geriebenen Apfel, zermatschte Banane und die Chocolate Chunks zum Teig dazugeben und mit einem Löffel gründlich verrühren.
  • Kokosöl oder Bratöl in eine große Pfanne geben und auf mittlerer Hitze heiß werden lassen.
  • Mit einem großen Löffel etwas Teig in die Pfanne geben und ca. handtellergroße Pancakes backen.
  • Auf beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die Pancakes schmecken pur schon richtig gut und süß. Aber auch Obst, Nussmus, Marmelade oder vegane Schlagsahne passen super dazu.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Du hast das Rezept ausprobiert und dir hat es geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Write a comment

Recipe Rating