Desserts & Plätzchen Gerichte für Kinder Rezepte Süßes & Dessert Weihnachten

Weihnachtliches Spekulatius Tiramisu

Neben Bratäpfeln gehört Tiramisu zu den wohl beliebtesten Weihnachtsdesserts.
Damit es aber auch wirklich weihnachtlich wird, gibt es heute von mir ein Rezept für ein veganes Spekulatius Tiramisu.
In diesem super einfach und schnell zubereiteten Dessert stecken Spekulatiuskekse, Zimt und Orangensaft, also der pure Geschmack nach Weihnachten.
Du brauchst nur eine Handvoll Zutaten, maximal 20 Minuten Zubereitungszeit und das Beste ist, du kannst das Spekulatius Tiramisu bereits am Vortag zubereiten.
So hast du an Weihnachten genug Zeit für deine Familie und trotzdem ein super köstliches Dessert, das allen schmeckt. Unser veganes Tiramisu ist nämlich auch noch alkoholfrei und ohne Kaffee, sodass auch wirklich die ganze Familie zugreifen kann!
Ist das nicht fantastisch?
Dann nichts wie los!

Für das vegane Spekulatius Tiramisu brauchst du:

  • Spekulatiuskekse: Vegane gibt es inzwischen in nahezu jedem Supermarkt.
  • pflanzliche Milch: Nimm einfach deine Lieblingsmilch.
  • veganer Quark: Gibt es oft im Kühlregal bei den Joghurtalternativen. Alternativ nimmst du pflanzlichen Joghurt und lässt ihn über Nacht in einem Geschirrtuch abtropfen, das du in ein Küchensieb reinlegst.
  • Vanillezucker: Ich nehme am liebsten den Bourbon Vanillezucker, der schmeckt einfach viel besser.
  • Zucker: Rohrzucker, brauner Zucker, Xylit, such dir einen aus.
  • Zimt: Am besten den Ceylon-Zimt, der ist gesünder als der Cassia-Zimt.
  • Orangensaft: Schmeckt am besten frisch gepresst.
  • Kakaopulver: Dunkler Backkakao ohne Zucker. Zum Garnieren des Tiramisus.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meines Rezeptes!

Du suchst noch mehr schnelle Rezepte für dein perfektes Weihnachtsmenü?
Dann kann ich dir den veganen Kartoffelsalat, die cremige vegane Maronensuppe und die Kürbisravioli mit veganer Salbeibutter empfehlen.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Weihnachtliches Spekulatius Tiramisu

Dessertklassiker auf weihnachtliche Art
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Dessert, Weihnachten
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 120 g Spekulatiuskekse
  • 4 EL pflanzliche Milch
  • 500 g veganer Quark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Orangensaft
  • optional Kakaopulver zum Verzieren

Anleitungen
 

  • Veganen Quark mit Vanillezucker, Zucker, Zimt und Orangesaft in einer Schüssel gründlich verrühren.
  • 4 EL pflanzliche Milch in einen tiefen Teller geben. Die Hälfte der Spekulatiuskekse kurz darin eintunken. Die Kekse mit den Händen zerkrümeln und auf vier Dessertgläser verteilen.
  • Die Hälfte des Quarks auf den Spekulatiuskeksen verteilen.
  • So verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Mit Quark enden.
  • Dessert am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann werden die Kekse schön weich.
  • Kurz vor dem Servieren das Tiramisu auf Wunsch mit Kakaopulver und Zimt bestreuen und mit Spekulatiuskeksen garnieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Comments (2)

  • 5 stars
    Gab es bei uns an Weihnachten und war wirklich sehr lecker! Leider habe ich keinen veganen Quark gefunden und habe daher über Nacht Sojajoghurt abtropfen lassen. Hat sehr gut funktioniert! Habe auch zusätzlich noch etwas Vanillepaste hinzugefügt. Danke!

    Antworten
    • Liebe Linda!

      Wie schön, dass du an Weihnachten mein Rezept ausprobiert hast.
      Es freut mich sehr, dass dir das Tiramisu geschmeckt hat!
      Vielen Dank für deine Rückmeldung mit dem Sojajoghurt. Toll, dass das so gut funktioniert.

      Alles Liebe,
      Anouk

      Antworten

Write a comment

Recipe Rating