Rezepte Weihnachten

Vegane Kokosmakronen

Pünktlich zum 3. Advent gibt es von mir einen richtigen Plätzchenklassiker!
Saftige vegane Kokosmakronen.
Normalerweise waren die bei Oma früher mit Eiweiß. Aber ich verspreche dir, das braucht es gar nicht!
Diese Kokosmakronen kommen auch gut ohne tierische Lebensmittel aus und sind trotzdem richtig saftig und so lecker.
Außerdem sind sie richtig flott und einfach zubereitet und du brauchst nur sieben Zutaten.
Klingt gut? Dann nichts wie ran ans Rezept! In 11 Tagen ist schon Weihnachten 😉

Für die veganen Kokosmakronen brauchst du:

  • Kokosraspeln: Klar, die dürfen auf keinen Fall fehlen.
  • Zucker: Du kannst auch eine Zuckeralternative nehmen, z.B. Birkenzucker.
  • Vanille: Gemahlene Vanille oder frisch aus einer Vanilleschote. Alternativ nimmst du ein Päckchen Vanillezucker.
  • Mehl: Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 550 eignen sich am besten.
  • Kokosdrink: Der steht bei den pflanzlichen Milchalternativen. Du kannst auch Mandel- oder Hafermilch nehmen.
  • Kokosöl: Bringt noch mehr Kokosgeschmack in unsere Makronen. Alternativ kannst du Sonnenblumenöl verwenden.
  • Oblaten: Das ist das kleine runde „Esspapier“ auf das unsere Makronen gebettet werden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken meines Rezeptes!

Du suchst noch mehr vegane Plätzchenrezepte? Dann probiere doch auch die veganen Ausstechplätzchen, die zuckerfreien Schoko-Zimt-Cookies und die veganen Vanillekipferl.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Vegane Kokosmakronen

Schmecken wie bei Oma früher!
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Plätzchen, Weihnachten
Portionen 25 Stück

Zutaten
  

  • 200 g Kokosraspeln
  • 90 g Zucker
  • 2 Msp. Vanille
  • 65 g helles Mehl
  • 100 ml Kokosdrink (Alternativ Mandeldrink)
  • 1 EL Kokosöl
  • 25 Oblaten (50 mm Durchmesser)

Anleitungen
 

  • Kokosöl in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen.
  • Geschmolzenes Kokosöl mit den restlichen Zutaten (außer Oblaten) in eine Rührschüssel geben und mit den Händen kräftig verkneten.
  • Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Ein walnussgroßes Stück Teig in die Hand nehmen und eine Kugel daraus formen. Kugel auf die Oblate geben und an den Rändern etwas andrücken. So mit dem gesamten Teig verfahren.
  • Kokosmakronen ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating