Gerichte für Kinder Hauptgerichte Suppen & Eintöpfe

Vegane Gulaschsuppe

Heute wird es auf meinem Blog mal wieder deftig. Diese leckere und schnelle vegane Gulaschsuppe schmeckt genauso gut (oder sogar besser) als früher Omas Variante mit Fleisch.
Als Fleischersatz nehmen wir grobe Sojaschnetzel. Die haben die ideale Größe und eine super Konsistenz. Der Vorteil ist, dass sie nicht zäh werden und unsere Suppe ohne Tierleid auskommt.
Du brauchst für vegane Gulaschsuppe nur einen Topf und 20 Minuten Zubereitungszeit. Danach köchelt die Suppe ganz von alleine vor sich hin.
Klingt gut? Dann ran ans Rezept!

Für die vegane Gulaschsuppe brauchst du:

  • Zwiebel & Knobi: Geben der Suppe ordentlich Würze.
  • Paprika: Am leckersten finde ich rote Paprika. Alternativ schmecken aber auch gelbe.
  • Kartoffeln: Am besten eignet sich eine festkochende oder vorwiegend festkochende Sorte.
  • Sojaschnetzel: Gibt es in verschiedenen Größen. Für dieses Rezept eignen sich grobe Sojaschnetzel am besten.
  • Tomatenmark: Gibt der Suppe eine fruchtige Note.
  • Paprikapulver: Ich verwende gerne edelsüßes Paprikapulver.
  • Kümmelpulver: Verleiht der Suppe ein herrliches Aroma.
  • Gemüsebrühe: Gekaufte oder selbstgemachte.
  • Traubensaft: Wenn keine Kinder mitessen, kannst du auch Wein nehmen.
  • Dosentomaten: Am besten stückige.
  • Dunkler Balsamicoessig: Für eine feine Säure ideal.
  • Lorbeerblatt: Kannst du zur Not auch weglassen.
  • Salz, Pfeffer
  • Bratöl

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Du willst noch mehr leckere und einfache Eintopfrezepte? Dann probiere doch auch das Chili con Quinoa, die schnelle Linsen-Kokos-Suppe und die Hirsesuppe mit Gemüse.

Vegane Gulaschsuppe

Omas Klassiker, aber mit Soja!
Zubereitungszeit 20 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Gericht Eintopf, Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 200 g grobe Sojaschnetzel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Traubensaft
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 EL dunkler Balsamicoessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • Bratöl

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Etwas Bratöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Tomatenmark dazugeben und mit braten.
  • Alle anderen Zutaten in den Topf geben. Aufkochen lassen und etwa 30 Min. köcheln lassen, bis die Sojaschnetzel weich sind.
  • Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • Tipp: Die Gulaschsuppe schmeckt aufgewärmt am nächsten Tag noch mal besser!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating