Kuchen & Gebäck Rezepte

Schoko-Erdnuss-Cookies

Außen knusprig, innen weich und schokoladig! So sind diese Schoko-Erdnuss-Cookies. Außerdem sind sie ruckzuck zubereitet, vegan, glutenfrei und nur mit Ahornsirup gesüßt. Was will man bitteschön noch mehr?
Herkömmliche Schokocookies bestehen ja meist aus sehr viel Zucker, Weizenmehl und ungesunden Fetten. Alles andere als gesund und nahrhaft!
Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach gesunden Alternativen steigt.
Mit diesen gesunden Schoko-Erdnuss-Cookies kannst du ohne schlechtes Gewissen naschen und auch gerne ein zweites Mal in die Keksdose greifen 😉
Also ran ans Rezept!

Für die Shoko-Erdnuss-Cookies brauchst du:

  • Bananen: Je reifer, desto süßer werden die Cookies.
  • Erdnussmus: Ob mit oder ohne Stückchen, ganz nach deinem Geschmack.
  • Pflanzliche Milch: Verwende einfach deine Lieblingsmilch.
  • Ahornsirup: Alternativ kannst du auch einen anderen Sirup nehmen.
  • Gemahlene Mandeln: Du kannst auch andere gemahlene Nüsse verwenden.
  • Backpulver: So gehen die Cookies etwas auf.
  • Kakaopulver: Achte auf Backkakao, ohne Zucker.
  • Kakaonibs: Eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Schokodrops.
  • Salz: Eine Prise Salz verstärkt die Süßkraft.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Deine Keksdose ist schon wieder leer? Dann probiere doch auch die Müslikekse mit Ahornsirup und die zuckerfreien Schoko-Zimt-Cookies.

Schoko-Erdnuss-Cookies

Außen knusprig, innen weich und schokoladig!
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit: 20 Min.
Gericht Gebäck, Kekse

Zutaten
  

  • 2 reife Bananen
  • 150 g Erdnussmus
  • 50 ml pflanzliche Milch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 g Kakaonibs

Anleitungen
 

  • Banane schälen und mit einer Gabel zu Mus verarbeiten.
  • Erdnussmus, Milch und Ahornsirup dazugeben und mit einer Gabel gründlich vermischen.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig vermischen, geht mit einem Löffel oder Teigschaber.
  • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Pro Keks einen gehäuften Esslöffel Teig entnehmen und etwas platt drücken. Kekse nicht zu dicht aneinanderlegen, sonst backen sie aneinander.
  • Kekse ca. 20 Min. backen und vollständig auskühlen lassen. Kekse sind nach dem Backen noch recht weich, werden aber beim Abkühlen fester.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating