Hauptgerichte Rezepte

Sauerkrautpfanne mit Kidneybohnen und Nudeln

Heute habe ich mal wieder ein super schnelles und leckeres Rezept für dich im Gepäck. Eine deftige Sauerkrautpfanne mit Kidneybohnen und Nudeln.
Denn sind wir mal ehrlich! Wer kann bei leckerer Pasta schon „Nein“ sagen? Siehste! 😉

Ich höre immer wieder, wie kompliziert es doch sei, sich vegan zu ernähren und dass vegane Lebensmittel doch nur im Bioladen zu kriegen seien.
Dieses ultimative Rezept beweist mal wieder das Gegenteil.
Aus ganz simplen Zutaten, die es in jedem Supermarkt gibt, kann man ein super leckeres und veganes Essen zaubern.
Mittlerweile gibt es sogar schon bei den Discountern richtig tolle vegane Lebensmittel zu kaufen. Einige haben sogar ihre eigenen veganen Produkte herausgebracht.

Schauen wir uns doch mal die Zutaten dieser köstlichen veganen Sauerkrautpfanne mit Kidneybohnen und Nudeln an:

Zwiebel & Knobi:
Gehören zu einer deftigen Pfanne einfach dazu.
Paprika: Bringt etwas frische und Farbe ins Spiel.
Sauerkraut: Deftig, würzig, säuerlich. Und so gesund!
Kichererbsen: Harmonisieren gut mit dem Sauerkraut. Alternativ kannst du auch weiße Bohnen nehmen.
Tomatenmark: Dickt die Soße etwas an und gibt einen zarten Tomatengeschmack.
Ahornsirup: Nimmt dem Sauerkraut etwas die Säure. Alternativ kannst du auch ein paar Prisen Zucker nehmen.
Gewürze: Paprika, Kümmel und ein Lorbeerblatt bringen Würze in unsere Pfanne.
Nudeln: Nimm deine Lieblingsnudeln. Vollkorn, helle oder glutenfreie.

An dieser Stelle wünsche ich dir wie immer viel Freude beim Nachkochen dieser veganen Sauerkrautpfanne mit Kidneybohnen und Nudeln. Lass sie dir schmecken!

Wie wäre es zum Nachtisch mit ein paar veganen Vanillekipferln, einem saftigen Apfel-Nuss-Kuchen oder einem einfachen Apfelstrudel?

Sauerkrautpfanne mit Kidneybohnen und Nudeln

Deftig, würzig und so gesund!
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Nudeln
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Glas Sauerkraut
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Lorbeerblatt
  • Bratöl
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 300 ml Wasser
  • 400 g Nudeln

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Kidneybohnen in ein Sieb geben und gründlich mit Wasser abspülen.
  • Etwas Bratöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz darin anschwitzen.
  • Tomatenmark hinzugeben und kurz anbraten.
  • Paprika, Sauerkraut mit(!) Flüssigkeit aus dem Glas und Kidneybohnen in die Pfanne geben.
  • 300 ml Wasser hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Sauerkrautpfanne mit Ahornsirup, Paprikapulver, gemahlenem Kümmel, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Nudeln unter die Sauerkrautpfanne rühren und heiß servieren!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Comments (2)

  • 5 stars
    Ich suchte nach neuen interessanten Rezepten,bei dem Rezept war ich sehr skeptisch ob dies auch schmecken würde,da die Produkte zufälligerweise anwesend waren wagte ich den Versuch und ich muss sagen ich war mehr als Positiv überrascht.
    Also traut euch das Rezept nachzukochen. 🙂
    Ist einmal was anderes,danke für das Rezept.

    Antworten
    • Hallo Angelika!

      Vielen lieben Dank für dein Feedback und deine positive Bewertung.
      Es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüße,
      Anouk

      Antworten

Write a comment

Recipe Rating