Kuchen & Gebäck Rezepte

Oreo Chocolate Cheesecake

Heute erwartet dich etwas ganz Besonderes! Ein köstlicher und cremiger veganer Oreo Chocolate Cheesecake.

Ich habe neulich einen Oreokuchen gebacken und war etwas enttäuscht. Im Boden waren zu wenig Kekse, die Füllung war zu flach und geschmeckt hat er nach nicht ganz so viel.
Um in den Genuss einer richtig Oreotorte zu kommen musste ich mir also selbst ein Rezept ausdenken. Und tadaa! Hier ist es. Dieser Oreo Chocolate Cheesecake ist einfach zu gut! Ein knuspriger Keksboden mit ordentlich vielen Oreos und obendrauf eine sensationelle, dicke, cremige Schokocreme. Perfekt, wie ich finde 😉
Und soll ich dir was verraten?! Diesen Kuchen hast du in nur 30 Minuten zubereitet.
Also worauf wartest du noch? Ran ans super einfache Rezept!

Für den Oreo Chocolate Cheesecake brauchst du:

  • Oreo Kekse: Die gibt es inzwischen überall und sind sogar vegan.
  • Margarine: Alternativ eine vegane Butter.
  • Zucker: Normaler Haushaltszucker oder auch Xylit eignen sich gleichermaßen.
  • Sojaquark: Der ist bei uns nahezu überall zu kriegen. Alternativ nimmst du Sojajoghurt und lässt ihn über Nacht in einem mit einem Geschirrtuch ausgelegten Sieb abtropfen.
  • Schokopuddingpulver: Einfach normales Puddingpulver wie Oma es schon verwendet hat. Achte darauf, dass es wirklich vegan ist.
  • Backkakao: Der macht den Kuchen noch schokoladiger.
  • Salz

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Noch mehr leckere Kuchenrezepte:

Oreo Chocolate Cheesecake

Schokoladiger Käsekuchen mit Oreo-Keksboden
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit: 1 Std.
Gericht Kuchen, Torten
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Boden:

  • 28 Oreo Kekse (ca. 308 g)
  • 60 g Margarine

Füllung:

  • 150 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Sojaquark
  • 2 Pck. Schokopuddingpulver
  • 5 EL Backkakao

Deko:

  • 4 Oreo Kekse

Anleitungen
 

  • Für den Boden Margarine in einem Topf schmelzen. Oreo Kekse in einen Mixer geben und fein zerkrümeln.
  • Margarine und Kekskrümel gründlich miteinander vermischen.
  • Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und Keksteig gleichmäßig hineindrücken. Springform in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Füllung Margarine, Zucker und Salz schaumig rühren.
  • Sojaquark, Schokopuddingpulver und Kakaopulver hinzugeben und alles gründlich miteinander verrühren bis eine glatte Creme entsteht.
  • Schokocreme auf dem Keksboden verteilen.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Deko Oreo Kekse durch vorsichtiges Drehen in zwei Hälften teilen und mit der Cremeseite nach unten leicht in die Schokocreme hineindrücken.
  • Kuchen ca. 1 Stunde backen. Danach in der Form vollständig erkalten lassen. Am besten einige Stunden im Kühlschrank. Dann erst vorsichtig aus der Form lösen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Comments (2)

  • 5 stars
    Ich bin sehr positiv angetan von diesem Rezept. Es hat alle Erwartungen getroffen und sich super umsetzen lassen 🙂 Definitiv einer meiner Lieblingskuchen ..
    Und der Bonus bei Anouk: die Zutaten sind in der richtigen Rezeptreihenfolge gelistet, was nicht immer selbstverständlich ist.

    Antworten
    • Vielen Dank für dein großartiges Feedback!
      Ich freue mich riesig, dass der Kuchen jetzt zu deinen Lieblingen gehört.
      Viele Grüße,
      Anouk

      Antworten

Write a comment

Recipe Rating