Rezepte Süßes & Dessert

Cremiger veganer Schokopudding

Blitzschnell und unglaublich einfach! Das ist dieser cremige vegane Schokopudding.
Ganz ohne Tütchen zaubern wir aus nur vier Zutaten in Windeseile einen Schokopudding, der viel besser schmeckt als alles, was es zu kaufen gibt.
Schokoladig, vegan, glutenfrei und auf Wunsch mit alternativem Süßungsmittel.
Ich sag dir, der kommt bei allen gut an!
Klingt gut? Dann ran ans Rezept!

Für den cremigen veganen Schokopudding brauchst du:

  • Sojamilch: Damit wird der Pudding am cremigsten. Bei anderen pflanzlichen Milchalternativen wird der Pudding nicht richtig fest.
  • Zucker: Alternativ kannst du auch Xylit nehmen.
  • Stärke: Am besten einfache Speisestärke, gibt es in jedem Supermarkt.
  • Kakaopulver: Nimm am besten ungesüßten Backkakao, sonst wird der Pudding zu süß.

Du suchst noch mehr leckere Dessertrezepte? Dann probiere doch auch den Vanillemilchreis mit Rhabarber-Himbeer-Kompott, Oma Lucies Tutti Frutti oder den einfachen Apfelstrudel.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Cremiger veganer Schokopudding

Schokopudding easy selbstgemacht.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Dessert, Süßes
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 ml Sojamilch
  • 2-3 EL Zucker oder Xylit
  • 3 geh. EL Speisestärke
  • 2 geh. EL Kakaopulver

Anleitungen
 

  • 400 ml Sojamilch, Zucker und Kakaopulver in einem Topf aufkochen lassen. Achtung, kocht schnell über!
  • In der Zwischenzeit 100 ml Sojamilch und Speisestärke gründlich miteinander verrühren. Sobald die Sojamilch kocht, Stärke-Milch-Gemisch mit einem Schneebesen kräftig einrühren.
  • Unter Rühren noch etwa 1 Min. kochen lassen, bis der Pudding andickt.
  • Warm genießen oder im Kühlschrank erkalten lassen. Mit veganer Sahne oder Toppings nach Wahl servieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating