Gerichte für Kinder Hauptgerichte Rezepte Suppen & Eintöpfe

Chili con Quinoa

Heute präsentiere ich dir einen echten Klassiker! Allerdings auf vegane Art: Chili con Quinoa.
Quinoa ist ein sogenanntes Pseudogetreide, deshalb auch glutenfrei, schmeckt leicht nussig und ist außerdem ein super Eiweißlieferant in der veganen Küche.
Unser Chili bereiten wir also statt mit Hackfleisch mit diesem genialen Superfood zu. Hinzu kommen alle klassischen Chili-Zutaten wie Mais, Kidneybohnen und Paprika.
Ich sag dir, das schmeckt so unglaublich gut, da vermisst keiner die klassische Variante mit Fleisch!
Du bist neugierig geworden? Dann ran ans Rezept!

Für das Chili con Quinoa brauchst du:

  • Zwiebel & Knoblauch: Kommt bei mir an fast jedes herzhafte Gericht.
  • Paprika: Mir schmecken am besten die roten. Du kannst aber auch grüne oder gelbe verwenden.
  • Mais: Aus der Dose (oder Glas) ist am einfachsten.
  • Kidneybohnen: Am einfachsten wieder aus der Dose. Wenn du Zeit hast, kannst du sie natürlich auch selbst kochen.
  • Tomatenmark: Für den fruchtig-tomatigen Geschmack.
  • Quinoa: Ich nehme immer den bunten Quinoa. Es gibt aber auch weißen und schwarzen.
  • Dosentomaten: Alternativ kannst du auch passierte Tomaten nehmen.
  • Gemüsebrühe: Gekauft oder selbstgemacht.
  • Paprikapulver: Am besten die Sorte edelsüß.
  • Kreuzkümmel: Auch Cumin genannt. Nicht zu verwechseln mit unserem heimischen Kümmel.
  • Olivenöl: Alternativ geht auch Bratöl.
  • Chili: Wenn Kinder mitessen bitte weglassen! Alternativ kannst du auch Cayennepfeffer oder Harissa verwenden.
  • Salz, Pfeffer

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Du suchst noch mehr schnelle Eintopf-Rezepte? Dann probiere doch auch die schnelle Kokos-Linsen-Suppe, die Hirsesuppe mit Gemüse und Omas Gemüseeintopf.

Chili con Quinoa

Der Klassiker ohne Fleisch!
Zubereitungszeit 20 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Gericht Eintöpfe, Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 80 g Quinoa
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • optional Chili, Harissa, getr. Chili, Cayennepfeffer

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.
  • Paprika entkernen und in Würfel schneiden.
  • Mais und Kidneybohnen in ein Sieb geben und gründlich abspülen. Quinoa in ein feinmaschiges Sieb geben und ebenfalls gründlich abspülen.
  • Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kurz darin anschwitzen.
  • Paprika und Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.
  • Mais, Kidneybohnen, Quinoa, Dosentomaten, Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben. Alles aufkochen lassen und mit geschlossenem Deckel etwa 20 Min. köcheln lassen, bis die Quinoa weich ist.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Wunsch mit Kräutern servieren.
  • Wir streuen uns getrocknete Chilischoten direkt über unser Essen drüber. So kann jeder selbst bestimmen, wie scharf er es gerne möchte. Kinder mögen normalweise gar kein Chili! Alternativ kannst du aber auch eine frische Chilischote von Anfang an mitkochen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating