Kuchen & Gebäck Rezepte

Bester veganer Rhabarber-Streuselkuchen

Im Frühling gibt es doch nichts Besseres, als einen frisch gebackenen Rhabarber-Streuselkuchen.
Streuselkuchen gehört ja zu meinen absoluten Lieblingskuchen. Aus diesem Grund gibt es auch schon einige Streuselkuchenrezepte auf meinem Blog.
Aber Rhabarber macht so einen klassischen Streuselkuchen einfach zu etwas ganz Besonderem.
Dadurch wird der Kuchen nämlich so richtig saftig. Außerdem verleiht der Rhabarber dem Kuchen eine leicht säuerliche Note. Und von knusprig leckeren Streuseln muss ich wohl nicht extra schwärmen, oder? 😉
Das Rezept ist übrigens super simpel und leicht gemacht.
Also lass‘ uns anfangen!

Für den veganen Rhabarber-Streuselkuchen brauchst du:

  • Mehl: Am besten eignet sich Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630.
  • Zucker: Achte darauf, dass es feinkörniger Zucker ist, dann werden die Streusel zarter. Xylit eignet sich auch.
  • Backpulver: So wird der Teig schön fluffig und geht auf.
  • Vanillezucker: Ich nutze gerne Bourbon Vanillezucker.
  • Öl: Nimm unbedingt geschmacksneutrales Öl, z.B. Sonnenblumenöl.
  • Pflanzliche Milch: Einfach deine liebste ungezuckerte Pflanzenmilch.
  • Apfelmark: Das ersetzt wunderbar die Eier im Teig und macht ihn locker und saftig.
  • Haferflocken: Die binden den austretenden Saft des Rhabarbers und verhindern, dass der Teig matschig wird.
  • Rhabarber: Außerhalb der Saison kannst du auch anderes Obst verwenden, z.B. Äpfel, Birnen oder Kirschen.
  • Margarine: Oder auch vegane Butter. Dann schmecken die Streusel schön buttrig.

Du hast das Rezept ausprobiert und es hat dir geschmeckt?
Dann würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt oder dein Bild auf Instagram teilst und mich verlinkst.
Vielen lieben Dank!

Du willst direkt noch mehr backen? Dann probiere doch auch den Käsekuchen mit Mandarinen, Omas Streuselkuchen oder den saftigen Marmorkuchen.

Rhabarber-Streuselkuchen

Super saftig und süß säuerlich!
Zubereitungszeit 35 Min.
Backzeit: 40 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Springform

Zutaten
  

Teig:

  • 250 g helles Mehl
  • 200 g Zucker
  • 2 gestr. EL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 125 ml pflanzliche Milch
  • 120 g Apfelmark

Füllung:

  • 4 EL Haferflocken
  • 500 g Rhabarber

Streusel:

  • 100 g helles Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Margarine

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Springform gut einfetten und den Teig hineingeben.
  • Rhabarberenden abschneiden und schälen. Dann in Stücke schneiden.
  • 4 EL Haferflocken auf dem Teigboden verteilen. Die verhindern, dass der Teig durch den Rhabarber matschig wird.
  • Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben, mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und auf dem Rhabarber verteilen.
  • Kuchen auf mittlerer Schiene etwa 40-45 Min. backen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Write a comment

Recipe Rating